Tradition verpflichtet

ENDRESS Holzfeuerungsanlagen - gestern, heute & morgen: Unser Familienbetrieb blickt auf eine lange und bewegte Unternehmensgeschichte zurück.

Von der Altölverbrennung zum innovativen Anlagenbau

1966 gründet Hans Endress das Unternehmen in Creglingen / OT Freudenbach. Die Kernkompetenzen fokussieren in dieser Zeit die Entwicklung von Lösungen im Bereich der Altölverbrennung. Erste Werkstattöfen werden produziert.

Wurzeln schlagen - die Wachstumsphase

Der Sohn, Hans-Dieter Endress, tritt 1970 in das Unternehmen ein – der Betrieb zieht noch im gleichen Jahr nach Rothenburg ob der Tauber / OT Vorbach. Die Produktion und der Vertrieb von Altölöfen werden innerhalb von zehn Jahren international erfolgreich; bis im Jahre 1980 der Gesetzgeber die Altölverbrennung in Kleinfeuerungsanlagen verbietet.

Neue Türen öffnen sich: Erste Fortschritte bei der Entwicklung von vollautomatischen Holzfeuerungsanlagen für Holzspäne, Hackschnitzel und Resthölzer aus der Holzverarbeitung bringen Erfolge – der „HANSEN – Stoker“ ist geboren.

Vollautomatische Holzfeuerungsanlagen finden in Holz verarbeitenden Betrieben Nachfrage und Absatz. Das Unternehmen wächst mit seinen Aufgaben - die Produktpalette wird stetig erweitert. Das Vertriebsgebiet beschränkt sich zunächst auf den Raum Süddeutschland. Der Enkel, Klaus Endress, bereitet – zusammen mit Hans-Dieter und Inge Endress als Gesellschafter – maßgeblich den Boden zur Gründung der ENDRESS Metall- und Anlagenbau GmbH.

Die Zukunft: „Made in Germany“

ENDRESS bezieht endgültig Stellung in Burgbernheim

Dank des kontinuierlichen Ausbaus der Fertigungs- und Vertriebsaktivitäten weit über die Grenzen von Deutschland hinaus, platzt der Unternehmenssitz in Vorbach aus allen Nähten und bietet keine Perspektive für die Zukunft. Der Betrieb bezieht letztendlich den heutigen Standort in Burgbernheim. Markus Heese, der Schwager von Klaus Endress, übernimmt als Diplom-Ingenieur für Maschinenbau den Bereich „Technische Weiterentwicklung und Fertigungsoptimierung“.

Wir fördern Nachwuchs: Seit 2000 ist ENDRESS anerkannter Ausbildungsbetrieb für Schlosser, technische Zeichner, Elektroniker und Kaufleute für Bürokommunikation. Die Produktions-, Lager- und Büroräume werden erweitert und bieten für über 25 ausgebildete Mitarbeiter perfekte Arbeitsbedingungen.

Heute fertigen wir ausschließlich automatische Holzfeuerungsanlagen für Handwerk und Industrie – mit dem Qualitätssiegel „Made in Germany“.

Hier unsere Imagebroschüre