Anlagen für trockene Brennstoffe

Kompakt. Komfortabel. Wirtschaftlich.

Die Holzfeuerung mit Zukunft.

Sie haben eine Schreinerei, ein Sägewerk, eine Möbelfabrik oder sind im Innenausbau tätig? Mit einer unserer Holzfeuerungsanlagen für trockene Brennstoffe schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie verheizen eigene Abfälle wie Restholz (Hobel-, Sägespäne) oder Spanplatten und überwinden gleichzeitig die Abhängigkeit von stetig steigenden Rohöl- und Erdgaspreisen.

ENDRESS bietet Ihnen genau die Holzfeuerungsanlage, die Ihrem Bedarf entspricht.

UNTERSCHUBFEUERUNG für trockene Brennstoffe - Wassergehalt bis 35 %

USF-S

Die Holzfeuerungsanlagen vom Typ USF-S sind als Unterschubfeuerung für eine Leistung von 100 bis 300 kW ausgelegt.

 

Charakter für Handwerk, Industrie und Kommunen

Gießen Sie kein Öl ins Feuer.

Diese Holzfeuerungsanlage eignet sich perfekt für Schreinereien, Möbelfabriken oder Sägewerke, die ihr eigenes Restholz selbst verbrennen (Brennstoffklasse 4 bis 7). Dank der hochwertigen Ausstattung profitieren Sie von einem hohen Wirkungsgrad bei geringem Materialeinsatz.

USF-W

Die Holzfeuerungsanlagen vom Typ USF-W sind als Unterschubfeuerung für eine Leistung von 250 bis 1.000 kW ausgelegt.

 

Individuelle Lösungen "Made in Germany"

Effizient. Funktional. Umweltfreundlich.

Alle Holzfeuerungsanlagen von ENDRESS werden in hoher Qualität "100% Made in Germany" gefertigt. Die USF-W überzeugt unter anderem durch eine 4-seitig belüftete Unterschubbrennkammer und einen Wärmetauscher mit groß dimensioniertem Wasserinhalt.